"Es gibt keine intellektuelle Tat, die nicht letztendlich nutzlos wäre."

Jorge Luis Borges

 

Kurzbiographie >>

Feuilletonchefin der Wochenzeitung "Die Furche", Wien

Literaturkritikerin; Vorträge, Literaturseminare sowie zahlreiche Beiträge zur österreichischen und internationalen Gegenwartsliteratur

Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Innsbruck
und am Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg

Herausgeberin der Website www.literatur-religion.net,
gemeinsam mit Jörg Seip

Mitherausgeberin der Website www.literaturkritik.at

Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik 2015

 

Aktuelle Veranstaltungen >>

WERK.GÄNGE
Gespräch mit Alois Hotschnig
1. 6. 2017, 19.00 Uhr
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5, 1010 Wien

 

Bücher

Ankommen. Gespräche mit Dimitré Dinev, Anna Kim, Radek Knapp, Julya Rabinowich, Michael Stavaric. Wien 2014 >>

Pressestimmen:
Der Standard >>
Die Presse >>
ORF >>
Wiener Zeitung >>

 

Schrift ahoi! Literatur als Seefahrt. Ein Lexikon. Gemeinsam mit Jörg Seip. Wien 2013 >>

Pressestimmen:
Der Standard >>
Darmstädter Echo >>
Mephisto 97.6 >>

 

Literaturkritik. Eine Suche. Innsbruck 2008

Pressestimmen:
Die Presse >>
Literaturhaus Wien >>
Begleitschreiben >>
literaturkritik.de >>

 

Der geplünderte Tempel. Ein Dialog. Gemeinsam mit Jörg Seip.
Wien 2012 >>

Pressestimmen:
Stimmen der Zeit >>
Quart >>

 

Zerstreute Stimmen. Menschen – Themen – Bücher. Anif/Salzburg 2010 >>

 

Erlebte Welt – Erschriebene Welten. Theologie im Gespräch mit österreichischer erzählender Literatur der Gegenwart. Innsbruck 1997

 

Kontakt >>

schwens-harrant@literatur-religion.net